Lieblingsauto

Nicht, dass ich diese Kutsche fahren, geschweige denn, haben, wöllte (5,7 l – HALLO?), aber ich hatte schon immer eine Schwäche für Fahrzeuge wie diese, ganz besonders, wenn sie aus einer Zeit stammen, in der ein Auto noch so etwas wie „Persönlichkeit“ besaß…
Wie auch immer, dieser hier, ein Chevrolet Tahoe, erste Generation (1994-1999) parkt seit geraumer Zeit hier um die Ecke, und jedes Mal wenn ich ihn sehe – also, fast täglich – schlägt mein Herz ein kleines bisschen höher…

2014-Sept-07-01

2014-Sept-07-02

2014-Sept-07-03

Advertisements

~ von PeM - 24. September 2014.

3 Antworten to “Lieblingsauto”

  1. Der sieht geräumig > daher praktisch, solide und irgendwie sympathisch aus. 🙂

    • Naja, nicht nur das. Die neueren bis neuen Modelle wirken einfach nichtssagend.
      Allgemein gesehen ist die Stromlinienform eine feine Sache, und ein Sechser Golf hat ja auch was, ne, aber einen 83er hat man damals noch nicht mit’nem Polo verwechselt, was wiederum dem heutigen Polo zugute kommt, denn damals nannten wir den noch liebevoll augenzwinkernd „Hasenkasten“, aber hey – ich verstehe zu wenig von Autos, um da jetzt eine Diskussion loszutreten. Ich folge einfach nur meinem visuellen Ich *lach*

      • Und ich verstehe NOCH viel weniger – nämlich gar nichts – von Autos, so dass ich Deinen Ausführungen hier auch nicht hundertprozentig folgen kann. 😀

Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: