MTV European Music Awards, Teil 2

Ungefähr drei Stunden trennen Teil 2 meiner MTV-Erfahrung von Teil 1. Wie Ihr seht, hat sich der Messe-Platz in der Zwischenzeit beträchtlich gefüllt.

Bei dieser jungen Dame fühlte ich mich sofort an Kirsten Dunst erinnert. Demzufolge klebte ich endlos lange an ihr, denn der grelle Scheinwerfer, der sie von hinten bestrahlte, machte die Sache nicht gerade einfach. Zum einen. Zum anderen ließ sie ihre Blicke unablässig suchend durch die Menschenmassen schweifen. Und die trafen auch ein paarmal mich. Also, nix wie weg 🙂

Sie hingegen war ein dankbares Motiv. Standbild sozusagen *grins* Zumal das Licht hier fast perfekt war.

Sagte ich schon, dass das MTV-Publikum international war?

‚Dein Freund und Helfer‘ hatte alle Hände voll zu tun, um freundlich zu helfen 😉

Den musste ich einfach haben und das Ergebnis ist sogar besser geworden als erwartet.

Warum muss ich hier an die 80er-Jahre-Ikone Cindy Lauper denken…

… and I see your true colours shining through… 

Diese Kleine streunte schon seit dem Nachmittag auf dem Messegelände herum. ‚Live‘ hatte ich sie zu diesem Zeitpunkt zwar nicht gesehen,  sie dafür aber beim Bearbeiten auf dem Bild des ‚galoppierenden Fotografen‚ entdeckt 😉

Er war nicht der einzige, der noch Tickets suchte. Und vermutlich auch nicht der einzige, der an diesem Abend leer ausging…

Übrigens: wie mir die MARS-Mädels mitteilten, befand sich der Rote Teppich innerhalb der Festhalle, will heißen: kein Zutritt für das gemeine Fußvolk. Es sei denn, man hatte im Vorfeld das zweifelhafte Glück, von MTV auserkoren zu sein, dort stehen zu dürfen… Jawoll, Ladies & Gents, das Publikum am Roten Teppich war gecastet! Nicht, dass mich der jetzt unbedingt gereizt hätte. Aber man hätte da sicher interessante Fotos machen können. Und damit meine ich ganz bestimmt nicht die Stars. Die ich – mit wenigen Ausnahmen vielleicht – sowieso nicht erkannt hätte…

Oh, das muss ich Euch noch unbedingt zeigen…

Hier geht’s zum Messeturm-eigenen Parkhaus. Schön, zugegeben.
Aber HALLO? Es ist nur ein Parkhaus!
Unnötig zu erwähnen, dass man das Geld auch sinnvoller hätte anlegen können…

Advertisements

~ von PeM - 21. November 2012.

10 Antworten to “MTV European Music Awards, Teil 2”

  1. Jetzt habe ich mir beide Teile in Ruhe angeschaut. Sehr gut gelungen sind deine Studien aus den unterschiedlichsten Perspektiven. Auch der Wechsel zwischen Schwarz-Weiß und Farbe gefällt mr gut.

  2. Sehr illustrer Einblick in das Treiben. – Ich persönlich mag die beiden Photos „Mann mit grüner Mütze“ und „Frau mit pinkem Haarlook“ am meisten: In beiden wird die Farbe „fokussiert“, während die Welt drumherum wegwischt…

    • … wobei ich bei der ‚Pink Lady‘ mit der Entsättigung des HGs etwas nachgeholfen habe, wie ich fairerweise gestehen muss, aber der Herr mit der grünen Pudelmütze kam tatsächlich so, wie hier zu sehen, und das hat mich echt umgehauen! *lach* Ein netter Glückstreffer, wie ich finde 🙂

      Vielen Herzlichen Dank für Deine Meinung, Werner!

  3. Mir gefallen hier die Schwarzweiß-Bilder am besten, besonders die junge Dame mit Zigarette. Da musste ich doch denken: Ach was, es gibt also wirklich weibliche Wesen, die SO dastehen – wirkt für mich ein bisschen wie aus ’nem Film.

    • … und die stand sehr lange so da, als hätte jemand die Zeit angehalten! *lach*
      Übrigens konnte ich mich gerade bei diesem Bild nicht entscheiden, welche Version ich wählen sollte – s/w oder bunt. Die farbige kommt dann demnächst 😉

      Dankeschön, meine Liebe!

  4. Jetzt weiß ich, was ich mir zu Weihnachten wünsche: grüne Mütze samt Schal 😉 , einfach cool! – Bei den blau-roten Strähnen wäre es einen Versuch wert, die beleuchtete Werbung im Hintergrund zu entfernen.

    • Hab‘ ich versucht, lieber Alex. Das helle Feld über dem Kopf des blau-roten Mädchens zu entfernen. Aber entweder mein Editor reicht dafür nicht aus, oder ich bin zu blöd *grins*

      Dankeschön, Alex, auch für den Kritikpunkt! 🙂

  5. Ein buntes Treiben wenn MTV ruft, meine Favoriten sind aber ganz klar die Aufnahmen in Schwarz-Weiss, wenn ich darf:-)
    Du hast wieder interessante Motive entdeckt und fotografisch gestaltet, bin mal wieder etwas neidisch, aber nur etwas :-))

    saludos

    • Ach komm, Du Schmeichler, DU und neidisch, jetzt hör aber uff ! *lach*

      Ja, es war wirklich interessant, hätte ich selber nicht gedacht. Vielleicht sollte ich immer mal einen Blick auf den Terminplan der Messehalle werfen, ich glaube, da bekommt man noch mehr Abwechslung als auf dem Bahnhof 😉

      Vielen Herzlichen Dank, Ruediger! 🙂

Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: