Kommunikation 2012

Jawoll, immer feste druff, damit man auch gleich weiß, wo hier der Hammer hängt…

NO COMMUNICATING

not 5 minutes – not 2 minutes – not 20 seconds

DON’T EVEN THINK ABOUT IT.

(…)

Advertisements

~ von PeM - 20. Juli 2012.

10 Antworten to “Kommunikation 2012”

  1. Reblogged this on Auf dem Dao-Weg.

  2. uuuppps 🙄

  3. Das ist mehr als eindeutig! :o) Wo du bloß immer solche Schilder findest!

    LG Meli

    • *lach* Ja, und das beste ist, sie sind immer noch da, wenn ich am nächsten Tag meine Kamera mitbringe, denn meistens nehm‘ ich die nicht mit zur Arbeit, obwohl ich mir das eigentlich wieder angewöhnen sollte, denn oft genug sieht man etwas, das am nächsten Tag – in der nächsten Minute! – nicht mehr da und somit unwiederbringlich verloren ist…

  4. Und was ist mit all den Leuten, die kein Englisch können? Wenn man in Deutschland ein Verbotsschild anbringt, von dem man wünscht, dass es befolgt wird, sollte man zumindest den Text auch auf Deutsch formulieren, sonst könnte es da schon den ersten Haken mit der communication haben. Eine wirklich unangenehme Energie geht davon aus.

    • Mensch, Du hast recht, Colognelia! Auf diesen Gedanken bin ich ja überhaupt nicht gekommen!
      Anscheinend hat sich (nur bei mir?) das englische schon so eingeschlichen, dass es mir gar nicht mehr auffällt…

      „Eine wirklich unangenehme Energie geht davon aus.“
      Das trifft es!

  5. Der Aufruf zum Dialog:-)

    saludos

  6. Feines Bild! Klare Kommunikation ist eine Kunst. Allerdings ist die Aufforderung „Don’t even think about it“ eine der effizientesten Aufforderungen eben doch genau das zu visualisieren. 🙂

    Stell dir auch ja nicht vor, was auf meinem Blog über den aktuellen Workshop steht! 😉

    cheers
    ®

    • „Allerdings ist die Aufforderung “Don’t even think about it” eine der effizientesten Aufforderungen eben doch genau das zu visualisieren.“
      Du sagst es!

      „Stell dir auch ja nicht vor, was auf meinem Blog über den aktuellen Workshop steht!“
      Um Himmels Willen, wie könnte ich… *lach*

      Dankeschön, Roland! 🙂

Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: